2009 Korschenbroich

Besucher
seit 2000

Ausstellung im Kultur-Bahnhof Korschenbroich
vom 28.02. bis 01.03.2009

KulturBahnhofKorschenbroichLogo

Heidi Goldhammer - Malerei
Klaudia Hummen - Glasfusing
Martina Msch - Goldschmiedewerkstatt
Petra Wolf - Keramiken

In dem professionell ausgestatteten Ausstellungsraum des Kultur-Bahnhofes Korschenbroich machte die Ausstellung den vier Künstlerinnen und den zahlreichen Besuchern gleichermaßen viel Freude. Eröffnet wurde die Ausstellung von dem Vorsitzenden des Kulturausschusses der Stadt Korschenbroich Herrn Heveling sowie von der Museumsleiterin des angegliederten Heimatmusems Frau Dr. Mielke.

Die NGZ schrieb:

NGZ-AusKorschenbroich

Artikel anzeigen

Auszug aus dem Artikel:

Heidi Goldhammer (62) aus Mönchengladbach nahm sich bei ihrer Malerei auch jede Menge künstlerische Freiheiten. „Davon gespült“ heißt eines ihrer großformatigen Bilder — die Formensprache erinnert an eine Meeresimpression —‚ an Wogen. Statt Blau für Wasser, was eigentlich nahe liegend gewesen wäre, entschied sich Heidi Goldhammer für die Farbe Rot — eine Woge der Liebe, des Glücks? Es sind eher „Gefühlslandschaften“, die die. 62-Jährige da auf Leinwand bannt. Ganz neue Bilder wie „Nach dem Fest“ sind von größerer gestalterischer Strenge geprägt. Ihre Malerei ist mehrschichtig. Die Natur ist für die Künstlerin eine Kraftquelle — ihre Gräser präsentieren sich dem Betrachter in unwirklichen, verwirrenden Farben.

Button-zurück

P1060606

P1060609

P1060598

P1060593

P1060611

P1060612

P1060625

P1060670

P1060678

© Heidi Goldhammer: Nachdruck, Kopie, Verkauf, Veröffentlichung, Verleih oder anderweitige Verbreitung der Bilder ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet.
Letzte Aktualisierung:   Samstag, 20. Januar 2018