2000 Villa Gardini

Besucher
seit 2000

2000 Ausstellung im Piemont (Italien)
in der Villa Gardini


Der Urlaub in der Villa Gardini gestaltete sich zu einer Malreise. Die Eindrücke und Inspirationen waren so vielfältig, dass eine Reihe von schönen Mischtechniken entstand. Die rosa gestreifte Villa, der herrliche Eingangsbereich, die bunte Bleiverglasung über der Türe, das alles fand Eingang in meine Arbeiten.

Unsere Gastgeber, die Familie Kokoska, war von meiner Idee begeistert, die Bilder, die in ihrer Villa entstanden sind, auch dort auszustellen. Im Jahr 2000 war es dann soweit.

Auf dieser Seite finden Sie einige Arbeiten aus dieser Serie.

VillaGardini-01
VillaGardini-02
VillaGardini-05
VillaGardini-06

Erbaut wurde die VILLA GARDINI im 18. Jahrhundert als Grafensitz. Sie besteht aus zwei Hausteilen und einem Nebengebäude mit grossem Vorplatz. Total umfasst das Grundstück, das Wiesen, Wald und eine eigene Quelle besitzt, über 30'000 qm.

Button-zurück

Link zur
Homepage
der Villa Gardini

Villa Gardini I

Villa Gardini II

Villa Gardini III

Pressebericht der Rheinischen Post vom 15.08.2000

Von Düsseldorf bis ins Piemont
MG (RE‘). Die Neuwerker Künstierin Heidi Goldhammer stellt zurzeit in der Düsseldorfer Kö-Galerie bei Douglas aus. Acht freie Kompositionen - Mischtechniken auf Papier und Acryl auf Leinwand - sind dort bis zum 12. Juli zu sehen.

Die Gladbacherin präsentiert augenblicklich auch diverse Mischtechnik-Werke in der Villa Gardini in Acqui Terme im italienischen Piemont. Die Gemälde wurden in der Villa erstellt und beinhalten Elemente des über 200 Jahre alten Gebäudes. Sollte der Urlaub dieses Jahr in Italien stattfinden: bis November werden die Bilder im Piemont gezeigt.

Artikel als PDF

© Heidi Goldhammer: Nachdruck, Kopie, Verkauf, Veröffentlichung, Verleih oder anderweitige Verbreitung der Bilder ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet.
Letzte Aktualisierung:   Samstag, 20. Januar 2018